(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

So, fange mal an die Tage so zu dokumentieren wie sie anfallen.

Heute gab es direkt ein schnelles Rum-Gesteppe über 10km. Die Pause gestern scheint mir gut getan zu haben... es lief relativ gut. Danach Bauchmuskeltraining und jetzt mal langsam das Rad final vorbereiten, damit es endlich los gehen kann.

Die Schmerzen scheinen sich aktuell etwas stabilisiert zu haben, aktuell aber noch unter kräftiger Mithilfe von Pregabalin und Tramadol... immer noch nur das gute Zeug :(

Was mich seit Tagen nervt: Garmin und Strava synchronisieren ja alles mögliche... Crosstrainer aber nicht. Also manuell bei beiden eintragen. Krafttraining synchronisieren die beiden scheinbar doch... allerdings mit einer derartigen Zeitverzögerung, dass man nie weiß ob dass am gleichen Tag noch passiert... WARUM?

Stunden später... Der Tag ist gelaufen, es war irgendwie nicht mein Tag. Das mit dem Rad lief eher schlecht, Ersatzteil ist unterwegs.

Langsam wird es echt eng. Mein holdes Weib hat mich dann heute zu allem Überfluss daran erinnert, dass mir bei einem Start vor Weihnachten dann nicht nur die Weihnachtstag fehlen (die glaubt wirklich ich fahr dann nicht ;) ), sondern auch die Tage, die wir über den Jahreswechsel weg sind. Wo Sie allerdings recht hat. Naja, Herausforderungen sind dazu da gemeistert zu werden.

Morgen ist dann Physiotermin und Abends Weihnachtsfeier... das kann ja was werden. Bis morgen dann...

 

Aktivitäten

Crosstrainer 

Distanz: 10km

Zeit: 34:47min

https://connect.garmin.com/modern/activity/3229772960

Krafttraining

Bauchmuskeltraining mit angehobenen Beinen

20 Wiederholungen - Gewicht Körper

Zeit 15min

https://connect.garmin.com/modern/activity/3229812370

Schritte

6050

Essen

eine Banane nach dem Morgen-Training

ein Salat bestehend aus Feldsalat, Kichererbsen, Kidneybohnen, Thunfisch, Apfel, Mango, Kaki, Möhren, Avocado

Seelachs gebraten mit Kohlrabbi und Kartoffeln

Gesundheitsdaten

Gewicht: 91,7kg

Körperfett: 17,5%

Schlaf: 6:21h, davon tief 2:06h